Die 4a in Salzburg

Juni 2018 - 4a
Die 4a in Salzburg

Daniel: Mir hat die Wanderung auf den Berg sehr gefallen und ich würde es immer wieder machen. Die Festung war auch schön.

Serwan: Obwohl die Zeit so kurz war haben wir so viele Dinge gemacht. Das Highlight der Reise war für mich die kleine Wanderung am Untersberg.

Aho: Die 3 Tage waren sehr toll und sehr gut geplant von unserem Klassenvorstand. Wir haben sehr vieles in Salzburg gesehen, am besten waren für mich die Wanderung am Untersberg und die Abendführung in der Festung.

Maria: Mir hat das Bergsteigen sehr gefallen und dass wir in den 3 Tagen zusammen Zeit verbracht haben.

Veljko: Was mir in Salzburg am besten gefallen hat war die Bergwanderung. Wir waren über den Wolken mit einer schönen Aussicht und man konnte gute Fotos machen.

Was mir auch gefallen hat war das Museum (Haus der Natur und Technik) mit den vielen Tieren, leider waren wir nicht bei den Reptilien.
Aber egal, es war einfach alles schön.

Meryem: 
Es war sehr schön, aber auch richtig anstrengend, weil wir jeden Tag wandern mussten.

Berkan: Mit hat am meisten gefallen, dass wir in den Bussen die Handys aufladen konnten. Und das Bergsteigen hat auch Spaß gemacht.

Dzemsad: Es war wundervoll, einfach nur atemberaubend. Ich kann das Alles nicht in Worte fassen wie schön es war.

Enver: Die Tage in Salzburg haben mir sehr gefallen, weil wir alle gemeinsam waren und viel Spaß hatten. Am meisten hat mir die Bergwanderung gefallen, weil es oben einfach so cool war und es eine so schöne Aussicht gab. Genauso gefiel mir auch die Führung durch die Festung sehr.

Lisa: Salzburg ist eine Stadt mit Bergen, wo man die Stadt von oben sieht.

Vanessa: 

  • Tag 1: Die Rätselrallye hat Spaß gemacht, aber danach hatte ich starke Fußschmerzen. In der Nacht haben uns 2 Mücken den Schlaf geraubt.
  • Tag 2: Das Wandern hat mir am meisten Spaß gemacht. Wir wollten die Nacht durchmachen, aber die Müdigkeit hat uns besiegt.
  • Tag 3: Wir sind im Zoo bei den Meerschweinchen stehen geblieben und haben ihnen Namen gegeben.
  • Fazit: In den 3 Tagen bin ich mehr gegangen als in meinem ganzen Leben.