JOHO Schulfest 2011

Das JOHO-Schulschlussfest war auch dieses Jahr wieder ein großer Erfolg.
-sk-

Bei strahlendem Sonnenschein zeigten die Schülerinnen und Schüler auch heuer wieder tolle musikalische Beiträge: ruhige Balladen, rhythmischen Gospel oder Beatboxen mit Breakdance - einstudiert und geprobt unter der Leitung von Hr. Breitfellner und Hr. Totzauer.

Bei den im Schulhof aufgebauten Stationen, konnte man unter anderem mit Naturmaterialien basteln oder mit einem Sack hüpfen oder über die Slackline balancieren.

Auch die Finalspiele des JOHO-Cups wurden ausgetragen. Bei den Mädchen gewinnen 3A-Football Crazy mit 5:4 gegen die 3C-Playgirls. Bei den Burschen war das Ergebnis eindeutiger: 4C-Bam Oida schlägt 4A-Killadelphia 7:1.

Zwei neue Beiträge gab es dieses Jahr - und sorgten für Begeisterung im Publikum.

Zunächst zeigte die Akrobatik-Gruppe rund um Hr. Jagotitsch, was sie drauf hat. Und das gipfelte in einem Parcour-Lauf durch den gesamten Schulhof mit einem grandiosen Rückwärtssalto vom hohen Klettergerüst als Höhepunkt.

Beim Luftgitarren-Wettbewerb rockten Schülerinnen und Schüler die Showbühne und zeigten, dass in ihnen wahre Rockstars schlummern.

Gegen Schluss wurde noch ein Drache getötet, so dass das Fest friedlich und fröhlich zu einem tollen Ende kommen konnte: Während die Sängerinnen den letzten Beitrag genial und mitreißend performen, springt Hr. Jagotitsch spontan auf die Bühne und tanzt mit Oz aus der 4a um die Wette. Da können weitere Tanzbegeisterte nicht länger ruhig zuschauen und tanzen ebenfalls auf der Bühne ab.

Ein gelungenes Ende für ein gelungenes Fest.